GVM Herbst Treff mit Gänseessen

Nach Winterfest Ende Januar, Sommer Barbeque Anfang Juli fand mit dem Herbsttreff, neben den Wirtschafts-, Kultur und lokalpolitischen Veranstaltungen, das vierte gesellschaftlichen Ereignis des GVM Veranstaltungsjahr statt. Mit einem Kir Royal als Aperitif begrüßt und dem interessanten Vortrag von GVM Mitglied Dr. Theo J. Hein kredenzt das Team der Brasserie 904 für Mitglieder und interessierte Gäste das seit Jahrzehnten traditionelle Gänse Menü (vegetarisch, oder von der Karte war aber ebenfalls möglich)!

Das Thema des Vortrages war „Kohle weg – was noch?“ Als ehemaliger technischer Marketingleiter einer RWE Tochter für diesen Bereich berichtete Dr. J. Theo Hein über die Erfahrungen aus der Rauchgasentschwefelung an Kohlekraft-werken und der wirtschaftlichen Bedeutung von Sekundärrohstoffen wie Gips gestern, heute und besonders morgen nach den Stilllegungen der letzten Braunkohlekraftwerke. Auswirkungen, die in der öffentlichen Diskussion zum Kohleausstieg dazu nicht stattfinden! Am Beispiel Kohleverstromung und Windenergie stellte er die Auswirkungen politischer Forderungen Entscheidungen auf Industrie, Wirtschaft, Verbraucher, Beschäftigte dargestellt. Wer gewinnt ... wer verliert?

Nach dem vorzüglichen Essen verlief dann der Abend weiter mit den GVM üblichen, anregenden Gesprächen, dem Mehrwert der GVM durch die interessanten Lebens- und Berufserfahrungen der Teilnehmer! www.gvm-me.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.