GVM sponsert und verleiht mit Bilderwerb

Der Gesellschaft Verein zu Mettmann e.V. (GVM) wurde, als Netzwerk der Gesellschaft und Wirtschaft Mettmanns (www.gvm-me.de), durch Vermittlung von Siegfried Haase drei künstlerisch hervorragend gelungene Holzschnitzbilder des Künstlers Rudolf Jacobs (1911-1996), der im 20. Jahrhundert in Mettmann lebte,  von dessen Tochter Magdalene Ludwig, geb. Jacobs angeboten. Es sind alte Mettmanner Motive, heute noch zu finden: das Mettmanner Stadtwappen mit den beiden Kirchtürmen, die Goldberger Mühle und die Winkelsmühle.

Letztlich sind es die Insignien unter denen sich das historische Mettmann auch heute noch darstellen kann und mit dem Wappen und den beiden Mühlen auf ihre lange Geschichte verweist! Besser kann man diese Historie sicher kaum zusammenfassen.

Als Gegenleistung wird die GVM mit 1.200 € ein soziales Projekt der Lebenshilfe e.V. im Kreis Mettmann unterstützen, vertreten durch Herrn Johannes Ludwig, für die Betreuung geistig beeinträchtigter Kinder.

Der Vorstand der GVM fand, dass man diese Holzschnitzbilder mit dieser Intention übernehmen sollte, um sie dann als Dauerleihgabe an einem öffentlichen Ort Mettmanns zugänglich zu machen. Der Vorschlag, diese Bilder in der Goldberger Mühle zu präsentieren wurde von Herrn Kampen, Vorsitzender des Mühlenvereins, erfreut befürwortet.

Dort sind sie nun, ihrer Bedeutung gebührend, für alle Besucher der Mühle zu besichtigen. Eine echte win-win Situation für alle Beteiligten!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Info Akzeptieren Ablehnen